Monats-Archive: Dezember 2014

Enzyme, der Schlüssel für einen gesunden Körper

Wandmaker BuchNach einem Besuch in der Buchhandlung meines Vertrauens, fiel mir das Buch von Helmut Wandmaker mit dem Titel “Willst du gesund sein? Vergiss den Kochtopf!”  in meine Hände.

Es war für mich der Anfang einer neuen Sichtweise über unsere Ernährung.

Ich kam nach und nach darauf, dass das was wir Essen zu einem Großteil wertlos ist und nur in Gedanken als Nahrhaft angesehen wird, was oft schon hilft um den Tag zu überstehen.

Der Körper aber wird zunehmen seiner Vitalstoffe beraubt und hat folgends im zunehmenden Alter mit mehr oder weniger Beschwerden zu kämpfen.

Ich persönlich empfehle dieses Buch und freue mich, dass viele Andere auch einen neuen Gesichtspunkt bezüglich Ernährung bekommen.

Bei Amazon kann man es um 9,95€ als Taschenbuch erwerben.

Passend zu diesem Thema, habe ich etwas sehr interessantes über Nüsse gelesen, was ich niemandem Vorenthalten möchte.

Welche Enzyme sind sinnvoll zu nehmen?

2. April 2011 von rohspirit

Enzyme kommen in allen Lebensmitteln vor, sofern sie nicht durch Hitze oder durch Kälte zerstört wurden. Enzyme sind sehr hitzeempfindlich und werden bei Temperaturen über 42° C zerstört. Von daher ist es so wichtig, die Lebensmittel in rohem Zustand zu essen, so dass die natürlichen Enzyme noch enthalten sind.

Ausnahmen sind Nüsse und Samen. Dort “schlafen” die Enzyme, wenn man so sagen will bzw. es sind sogenannte “Enzymblocker” darin enthalten. Erst wenn man Nüsse, Mandeln und Samen einweicht oder zum Keimen bringt, entfalten sich die Enzyme. Daher ist das Einweichen und Keimen so wichtig.

Da die meisten Menschen jedoch ihre Nahrung kochen, mangelt es der Nahrung und somit den Menschen bei der Verdauung an Enzymen. Bei fehlenden Enzymen nimmt der Körper dann körpereigene Enzyme, um die Nahrung aufschließen zu können. Der Körper ist somit quasi gezwungen, am eigene Körper Raubbau zu betreiben. Nun hat sich die Nahrungsergänzungsmittelindustrie schlauerweise ausgedacht, Enzyme in Tablettenform anzubieten. Die meisten Rohkost-Experten halten davon allerdings ebenso wenig wie von Vitaminen o.ä. in Tablettenform. Naturbelassene Rohkost, sprich eine Frucht, Wildkräuter und grüne Blätter, Gemüse etc. beinhaltet alles, was es braucht, um gut verdaut und aufgeschlossen zu werden. Alles ist in der exakten Dosis vorhanden. Von daher nehme ich keine Enzyme, Vitamine oder Mineralstoffe extra. Die Natur liefert mir im rohen Zustand alles perfekt.

Das einzige was ich ergänze sind Probiotika bei einer inneren Reinigung. Diese sind über den Rohkost-Versandhandel beziehbar, z.B. von Keimling. Rohe Superfoodsoder Superherbs (besondere Kräuter und Vitalpilze) mixe ich auch hin und wieder in meinen Smoothie, wobei Superfoods keine Nahrungsergänzungsmittel in dem Sinne sind, sondern Nahrungsmittel mit einem besonders hohen Anteil an hochwertigen Inhaltsstoffen.

Leserfrage vom 02. April 2011

P.S. Diese Informationen basieren auf rein persönliche Erfahrungen und Erfahrungen anderer. Sie sind keine medizinischen Ratschläge. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Konsultiere einen Heilpraktiker oder Arzt zur Änderung deines Lebensstils.

Like Augen auf!

Folge uns!

SeitenbannerAugenauf
SeitenbannerAugenauf

Blogger gesucht!

Haben Sie Informationen, die Sie der Welt teilen wollen? Ich freue mich auf jegliche Anfragen!

Artikel

Neuigkeiten

Willkommen auf "AUGEN AUF!"
Diese Webseite dient als Plattform für alles Interessante, was wir sonst nicht erfahren würden, da viele Medien gleichgeschaltet sind und gewisse heikle Themen nicht veröffentlichen darf. Jeder der sein wichtiges Wissen verbreiten möchte kann es hier (nachdem es überprüft wurde) verbreiten.

Einfach Anmelden und los geht's!

Wer ist Online

2 Besucher online
0 Gäste, 2 Bots, 0 Mitglied(er)