Monats-Archive: April 2014

TTIP würde Europa schaden, wenn dagegen nichts getan wird!

7ff62a628c

Copyright Attac 2014

Worum geht es bei TTIP?

Das Transatlantic-Trade-and-Investment-Partnership-Abkommen, TTIP, ist kein klassisches Freihandelsabkommen. Es geht nicht um die Abschaffung von Zöllen und Handelsschranken, weil es die zwischen Europa und den USA kaum noch gibt. Ziel ist vielmehr der Abbau von so genannten „nicht-tarifären Handelshemmnissen“. Als Handelshemmnis können die Vertragspartner alles definieren: Verbraucherschutz, Kennzeichnungspflicht, Datenschutz, Arbeitnehmerrechte.

Sofern das Recht dem Handel hinderlich ist (oder auch nur dem Interesse wichtiger Großkonzerne einer Seite widerspricht) soll es „harmonisiert“ werden. Das heißt praktisch meist, dass Standards gesenkt werden. Und zwar durch einen Vertrag zwischen Staaten oder Staatenbünden wie der EU. Die Vertragsverhandlungen finden ohne Transparenz, ohne Debatte und Beteiligung der demokratisch gewählten Parlamente statt. Die Parlamente können am Schluss nur noch Ja oder Nein zu dem ganzen Vertrag sagen.

hier kann man beim Österreichischen Parlament Online seine Stimme abgeben!

 

Weiterlesen

Like Augen auf!

Folge uns!

SeitenbannerAugenauf
SeitenbannerAugenauf

Blogger gesucht!

Haben Sie Informationen, die Sie der Welt teilen wollen? Ich freue mich auf jegliche Anfragen!

Artikel

Neuigkeiten

Willkommen auf "AUGEN AUF!"
Diese Webseite dient als Plattform für alles Interessante, was wir sonst nicht erfahren würden, da viele Medien gleichgeschaltet sind und gewisse heikle Themen nicht veröffentlichen darf. Jeder der sein wichtiges Wissen verbreiten möchte kann es hier (nachdem es überprüft wurde) verbreiten.

Einfach Anmelden und los geht's!

Wer ist Online

2 Besucher online
0 Gäste, 2 Bots, 0 Mitglied(er)