Strahlungreduzierung ist zum Teil möglich!

Es kommt bald der Weihnachtsabend und viele Kinder, sind jetzt schon ganz wild auf ein neues iPhone, iPad, Samsung Note usw.  und würden potentiell verstrahlt werden, ohne die Folgen davon zu kennen.

 

Für Kinder ist das Risiko viel größer als für Erwachsene, daher gilt es folgendes nach eigenem Interesse zu tun:

  1. Lassen Sie Ihr Kind NIE ohne Headset telefonieren, da sonst die Mobilfunk-Strahlung dem Gehirn zu nahe kommt.
  2. Lassen Sie Ihr Kind das Mobiltelefon nicht in der Hosentasche tragen, sondern z.B im Rucksack, denn hier ist ein größerer Abstand zum Körper gewährleistet.
  3. Lassen Sie Ihr Kind darauf aufmerksam machen, dass es die Datenverbindung 4G oder 3G (LTE, HSDPA, UMTS, EDGE usw.) nur im Notfall verwenden sollten, da sonst die Strahlenbelastung exorbitant steigen wird.
  4. Sagen Sie Ihrem Kind, dass es das Telefon vor dem Schlafengehen in den Flugmodus schalten soll, um einen vermehrte Strahlungsbelastung durch das Mobilfelefon zu vermeiden.
  5. Machen Sie es außerdem dem Kind schmackhaft, wieder mit dem Festnetztelefon zu telefonieren, oder via Skype usw.
  6. Wenn man diese wenigen Punkte berücksichtigt, wird Ihr Kind trotzdem sehr viel Spaß am Handy haben.

Der Administrator

 

Reblogged von: https://www.facebook.com/Mobilfunk.und.Gesundheit

Strahlungsreduzierung

Strahlende Geschenke : Smartphone für Ihr Kind unterm Weihnachtsbaum ?
Handystrahlung : Besonders bei Kindern ist Vorsicht geboten. Das Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt:

“Ganz besonders wichtig ist die Minimierung der Strahlenbelastung für Kinder. Sie befinden sich noch in der Entwicklung und könnten deshalb gesundheitlich empfindlicher reagieren.”

“Das BfS empfiehlt daher, Handytelefonate bei Kindern so weit wie möglich einzuschränken.”

Bundesamt für Strahlenschutz :
Empfehlungen des zum Telefonieren mit dem Handy
www.bfs.de/de/elektro/strahlenschutz_mobilfunk/schutz/vorsorge/empfehlungen_handy.html

Bundesamt für Strahlenschutz :
Poster “Weniger Strahlung beim Telefonieren – das geht ganz einfach” www.bfs.de/de/bfs/publikationen/unterrichtsmaterial/mobilfunk/Poster_Weniger_Strahlung.pdf

Bundesamt für Strahlenschutz :
Smartphone – Tipps zur Reduzierung der Strahlenbelastung
www.bfs.de/de/elektro/strahlenschutz_mobilfunk/schutz/vorsorge/smartphone_tipps.html

 

Mehr Informationen unter https://www.facebook.com/Mobilfunk.und.Gesundheit

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Like Augen auf!
Folge uns!
SeitenbannerAugenauf
SeitenbannerAugenauf
Blogger gesucht!
Haben Sie Informationen, die Sie der Welt teilen wollen? Ich freue mich auf jegliche Anfragen!
Artikel
Neuigkeiten

Willkommen auf "AUGEN AUF!"
Diese Webseite dient als Plattform für alles Interessante, was wir sonst nicht erfahren würden, da viele Medien gleichgeschaltet sind und gewisse heikle Themen nicht veröffentlichen darf. Jeder der sein wichtiges Wissen verbreiten möchte kann es hier (nachdem es überprüft wurde) verbreiten.

Einfach Anmelden und los geht's!

Wer ist Online
1 Besucher online
0 Gäste, 1 Bots, 0 Mitglied(er)